Bodega Teso La Monja – Toro

Hinter Teso La Monja steckt die berühmte Familie Eguren, die mit Numanthia das damals noch wenig bekannte Toro-Gebiet auf wie Weinweltmappe gebracht hat. Fruchtbetone, dunkle, intensive und kraftvolle Weine skizzieren die Weine des absoluten Spitzenbetriebs und des Zugpferds der D.O. Toro. Die höheren Lagen sind mit teilweise pre-phylloxera Reben (der sandige Boden macht es der Reblaus zu schwierig beim Tunnelgraben und Wurzeln anknabbern) bestockt und auf ca. 800m Seehöhe. In der Bodega wird dann bei Victorino und Alabaster traditionell mit den Füssen zerstampft, bevor die Trauben vergärt werden. Unzählige französische Barriques von den besten Küfereien warten dann auf den nach Blumenstrauss duftenden Wein und schaffen Langlebigkeit und Eleganz.  

0 Produkte

Nicht vorrätig